Liebe Freunde von PFAU,

 

traurige Nachrichten erreichten uns kürzlich aus Simbabwe. Michael Siansali, der Direktor unserer Volkschule in Kariyangwe, ist am 9. Mai plötzlich und unvorhersehbar verstorben.

 

Seit unserer Vereinsgründung 2011 stand uns Mr. Siansali bei unserer Arbeit stets tatkräftig zur Seite. Er unterzeichnete bei unserer ersten Reise 2012 gemeinsam mit uns das Memorandum of Understanding, das unsere Zusammenarbeit mit der Kariyangwe Mission Primary School begründete, er griff 2016 bei den Bauarbeiten für den Kindergarten selbst zur Schaufel und half uns beim Aushub des Fundaments, und er hielt uns regelmäßig über die Lage in Kariyangwe und Simbabwe am Laufenden. Insbesondere über die Auswirkung unserer Arbeit, wie er uns im Juni 2022 in einem Brief mitteilte:

 

„Wir sind sehr dankbar für all die Unterstützung, die Ihr für unsere Schule und darüber hinaus für unsere Gemeinde leistet. Kariyangwe wird nie mehr sein wie zuvor.“

 

Auch und besonders dank Mr. Siansali wird Kariyangwe nie mehr sein wie zuvor. Wir sind zutiefst dankbar für die großartige Zusammenarbeit gleichzeitig schwer erschüttert. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen.

 

Euer PFAU-Verein



El Nino


Das war das Gaudiquiz 2024


Impressionen unserer letzten Reise


Schulzeiten 2024


Nahrungsmittelprogramm


Tätigkeitsbericht

Was hat PFAU in den letzten 7 Jahren eigentlich so gemacht? Kurz gesagt: Ganz schön viel! Wenn ihr es genau wissen möchtet, schnuppert doch einfach mal in unseren Tätigkeitsbericht hinein.

Hier der Tätigkeitsbericht 2011 - 2015:


Wir stellen uns vor