Covid-19 in Simbabwe

Während die Normalität bei uns in Österreich schon wieder in die meisten Bereiche des täglichen Lebens eingekehrt ist, herrscht in Simbabwe nach wie vor Ausnahmezustand. Nach einem lange ausbleibenden Anstieg der Kurve (am 10. Mai nur 36 gemeldete COVID-Fälle) begann sich das Virus Ende Mai plötzlich rapide im Land zu verbreiten und erreichte bis dato (15. Juli) eine Zahl von 356 gemeldeten Fällen, Tendenz steigend. Dazu kommt, wie im letzten Newsletter schon erwähnt, eine vermutlich hohe Dunkelziffer, da den Spitälern nicht genug Tests zur Verfügung stehen, um alle Verdachtsfälle zu überprüfen. Ein Ende der Ausgangsbeschränkungen ist daher immer noch nicht in Sicht, und unsere Schule in Kariyangwe bleibt bis auf weiteres geschlossen.

 


Black Lives Matter!

Seit der schwarze US-Amerikaner George Floyd am 25. Mai in Minneapolis infolge unverhältnismäßiger Polizeigewalt starb, rüttelt eine nicht enden wollende Protestwelle die Vereinigten Staaten wach. Und nicht nur dort, sondern auf der ganzen Welt wurde in den vergangenen Wochen gegen strukturellen Rassismus protestiert, wie zum Beispiel in Wien, wo sich vorletzte Woche rund 50.000 (!) Menschen versammelten. Auch in Linz, Salzburg und Klagenfurt demonstrierten Tausende.

 

Wir von PFAU sehen uns im Sinne unserer Zusammenarbeit und Freundschaft mit zahlreichen Simbabwern dazu verpflichtet, unsere Solidarität mit den Opfern von strukturellem Rassismus in Amerika, aber auch in Europa, auszudrücken. Schwarze Leben zählen!

 


Neues Projekt: Photovoltaikanlage

Wir planen ein neues Projekt. Infos gibt es hier.

Download
Photovoltaikanlage - Licht für Kariyangwe
PFAU_Photovoltaik_print_montiert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 887.2 KB

Bitte unterstützen Sie uns auch bei diesem Projekt!


Nahrungsmittelprojekt

Video über unser Nahrungsmittelprojekt.


Videosammlung


PFAU und die UN- Nachhaltigkeitsziele


PFAU-Leiberl

Fesch, fair, ökologisch und sozial:

Seit Ende letzten Jahres sind unsere PFAU-Leiberl für Kinder und Erwachsene erhältlich! Die Leiberl sind alle aus 100%iger Bio-Baumwolle und somit ohne Giftstoffe hergestellt, werden fair gehandelt und regional in Graz bedruckt. Der Reinerlös aller T-Shirts kommt natürlich zur Gänze PFAU zugute.

Kinderleiberl gibt es mit vier verschiedenen, von Schulkindern in Kariyangwe entworfenen Motiven in unterschiedlichen Farbvarianten á 25€ (Größen: 3-4, 5-6, 7-8, 9-11 Jahre).

Für Erwachsene ist das von Apflbutzn gestaltete Leiberl sowohl in Damen- als auch Herrenausführung zu einem Preis von 35€ verfügbar.

Alle Varianten sind bei Vereinsmitgliedern sowie in folgenden Geschäften erhältlich:

  • Dorfis Laden, Pinggau
  • Firma Julia Auerböck, Friedberg
  • Raumausstatter Ferdinand Michäler, Friedberg
  • Apflbutzn, Graz (Nur Erwachsenenleiberl / www.apflbutzn.at)
T-Shirts für Erwachsene
T-Shirts für Erwachsene
Kinderleiberl
Kinderleiberl

Vortrag in Pöllau

Im Jänner besuchten unsere Vereinskollegen Gernot und Claudia die Volkschule Pöllau, um den Kindern von Afrika und dem Leben in Simbabwe zu berichten. Sie zeigten ihnen wie der Schulalltag ihrer Altersgenossen in Kariyangwe aussieht, wie er sich von dem in Österreich unterscheidet und welche Herausforderungen dort Tag für Tag gemeistert werden müssen.

 

Darüber hinaus sammelten die Kinder eine gemeinsame Spende von über 500€ für unseren Verein! Wir bedanken uns aufs Herzlichste für das Engagement und das große Interesse an dem Vortrag!

 


Patenschaften

Haben Sie Interesse eine Schülerin/einen Schüler zu unterstützen?

...weiter

 

Ab sofort gibt es auch die Möglichkeit, sich online für eine Patenschaft anzumelden.


Schulkalender Simbabwe 2020