Covid-19 in Simbabwe

Nachdem Simbabwes Regierung das Corona-Virus mithilfe von strengen Maßnahmen lange im Griff halten konnte (Anfang Mai lediglich 25 aktuelle Fälle!), begann es sich im Juli dennoch rasant auszubreiten und erreichte rasch einen Gipfel von 2.098 Fällen. Derzeit scheint die Lage mit ca. 1.800 aktuellen Fällen stabil zu sein, da Simbabwe allerdings im Vergleich zu Österreich wenig auf Covid-19 testet, sind diese Zahlen stark zu hinterfragen. Dabei hatten die Regierungsmaßnahmen gegen die Pandemie zum Teil gravierendere Folgen für die Bevölkerung als das Virus selbst. So durften Straßenhändler, die oft von der Hand zum Mund leben, in der Anfangsphase des Lockdowns ihrer Tätigkeit nicht mehr nachgehen und verloren somit ihr tägliches Einkommen. Auch die bereits problematische Inflation der neuen Landeswährung erhielt durch die Ausgangssperre einen weiteren Schub. Zwischen Juli und August stieg Simbabwes jährliche Inflationsrate von 737,26% auf 837,53%. Zum Vergleich: In Österreich lag sie im Juli bei 1,8%!


Wieder eine tägliche Mahlzeit

Als Simbabwes Regierung nach ersten positiven Corona-Fällen im März alle Schulen im Land schließen ließ, mussten wir auch unser Nahrungsmittelprojekt in Kariyangwe, das die Volkschüler dort täglich mit einem warmen Mittagessen versorgt, vorläufig einstellen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Ursprünglich hätte die Schließung nur 21 Tage dauern sollen, doch da die Zahl der Neuinfektionen in Simbabwe seither stetig zugenommen hat, ist bis heute (mehr als fünf Monate später!) keine Wiedereröffnung der Schulen in Sicht. Die Ernährungssituation der Kinder zuhause sieht aufgrund schlechter Ernten im vergangenen Frühjahr und einer anhaltenden Wirtschaftskrise schlecht aus, weshalb wir von PFAU nun gemeinsam mit den Lehrern in Kariyangwe beschlossen haben, trotz geschlossener Schule wieder eine tägliche Mahlzeit für die Kinder aus der Umgebung anzubieten. Natürlich achten wir bei der Nahrungsmittelausgabe penibel auf die Einhaltung von Hygienemaßnahmen und Mindestabstand.


Pubquiz verschoben

Nachdem sich weiterhin schwer sagen lässt, wie sich die COVID-Situation in Österreich entwickeln wird, haben wir beschlossen, unser Gaudi-Quiz für jedermann und jederfrau, das ursprünglich am 17.10. im Friedberger Hotel Schwarzer Adler geplant war, auf unbekannten Zeitraum zu verschieben. Dafür holen wir allerdings im Februar 2021 die Grazbürsten mit ihrem neuen Kabarettprogramm ‚Burnaut‘ wieder zurück nach Friedberg! Es empfiehlt sich, bis dahin die Lachmuskeln ausgiebig zu trainieren, um einen anschließenden Muskelkater zu vermeiden.


Nahrungsmittelprojekt

Video über unser Nahrungsmittelprojekt.


Videosammlung


Licht für Kariyangwe!

Nach langer Zeit des Spendensammelns haben wir endlich genug Mittel beisammen, um das Photovoltaik-Projekt für unsere Volkschule in Kariyangwe umzusetzen. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die uns bei der Finanzierung geholfen haben! Die Errichtung der Anlage ist bereits in vollem Gange. Geplant ist ein Photovoltaiksystem, das die gesamte Volkschule in Kariyangwe mit Strom für elektrisches Licht und den EDV-Unterricht versorgt. Kariyangwe muss seit 2018 ohne Strom auskommen, da Kupferdiebe damals mehrere Kilometer Hochspannungsleitung gestohlen haben, und die Behörden diese aufgrund der prekären Wirtschaftslage im Land bis dato nicht ersetzen konnten.

Download
Photovoltaikanlage - Licht für Kariyangwe
PFAU_Photovoltaik_print_montiert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 887.2 KB

PFAU-Leiberl

Fesch, fair, ökologisch und sozial:

Seit Ende letzten Jahres sind unsere PFAU-Leiberl für Kinder und Erwachsene erhältlich! Die Leiberl sind alle aus 100%iger Bio-Baumwolle und somit ohne Giftstoffe hergestellt, werden fair gehandelt und regional in Graz bedruckt. Der Reinerlös aller T-Shirts kommt natürlich zur Gänze PFAU zugute.

Kinderleiberl gibt es mit vier verschiedenen, von Schulkindern in Kariyangwe entworfenen Motiven in unterschiedlichen Farbvarianten á 25€ (Größen: 3-4, 5-6, 7-8, 9-11 Jahre).

Für Erwachsene ist das von Apflbutzn gestaltete Leiberl sowohl in Damen- als auch Herrenausführung zu einem Preis von 35€ verfügbar.

Alle Varianten sind bei Vereinsmitgliedern sowie in folgenden Geschäften erhältlich:

  • Dorfis Laden, Pinggau
  • Firma Julia Auerböck, Friedberg
  • Raumausstatter Ferdinand Michäler, Friedberg
  • Apflbutzn, Graz (Nur Erwachsenenleiberl / www.apflbutzn.at)
T-Shirts für Erwachsene
T-Shirts für Erwachsene
Kinderleiberl
Kinderleiberl

Patenschaften

Haben Sie Interesse eine Schülerin/einen Schüler zu unterstützen?

...weiter

 

Ab sofort gibt es auch die Möglichkeit, sich online für eine Patenschaft anzumelden.


Schulkalender Simbabwe 2020


PFAU und die UN- Nachhaltigkeitsziele